Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:

Kostenlose Hotline

+49 (0) 201 - 723 - 2000 Zum Kontaktformular

Schnelleinstieg über:

Stichwortsuche

Für Ärzte

Tumore der Leber, Bauchspeicheldrüse (Pankreas) oder der Gallenwege

Aktiv rekrutierende Studien

Adjuvante Chemotherapie mit Gemcitabin und Cisplatin bei Patienten mit Gallengangs- und Gallenblasenkrebs nach kompletter chirurgischer Entfernung (ACTICCA-1). Eine multizentrische, randomisierte, kontrollierte Phase III Studie.

 

R0 oder R1 Resektion eines Gallengangskarzinoms

 

Therapie

  • ARM A Gemcitabine, Cisplatin +Beobachtung
  • ARM B nur Beobachtung (keine Studienmedikation)

 

Kontakt

Prof. Dr. med. Stefan Kasper-Virchow   0201 723 2039
Gabriele Linden - Studienkoordination   0201 723 85842

Multizentrische Phase I/II Studie zu einer sequentiellen chemo- und epigenetischen Therapie gefolgt von einer immun-modulierenden Kombinationstherapie als Erstlinientherapie bei Patienten mit metastasiertem duktalen Pankreaskarzinom.

 

dose escalation part 1a

  • Standardarm   Gemcitabin+Nab-Paclitaxel
  • Arm A   Gemcitabin+Nab-Paclitaxel + Romidepsin (HDAC)
  • Arm B   Gemcitabin+Nab-Paclitaxel + Azacitidin
  • Arm C   Romidepsin + Azacitidin

 

dose escalation, part 1b

  • Erweiterung der "Winner" Kohorte auf maximal 35 Patienten.

 

Patienten, die nach 3 Zyklen der Induktionstherapie eine Erkrankungskontrolle erreichen, erhalten anschließend sequentiell eine Konsolidierungstherapie mit dem anti-PD-L1 AK Durvalumab in Kombination mit Lenalidomid (part 2).

 

Ein umfangreiches translationales Begleitprogramm ist geplant, u.a. mit einer Re-Biopsie nach 4 Wochen der Studienbehandlung.

 

Kontakt

Prof. Dr. med. Jens Siveke   0201 723 3704
Julia Haas/Svenja Kroll -Studienkoordination   0201 723 84139

Eine Phase 1b/2 einarmige Studie zur Evaluierung der Sicherheit und Wirksamkeit einer kombinierten Immuntherapie mit mFOLFOX6, Bevacizumab und Atezolizumab in fortgeschrittenem Gallengangskarzinom.

 

Kontakt

Prof. Dr. med. Jens Siveke   Tel. (0201) 723 3704
Julia Haas/Svenja Kroll -Studienkoordination   Tel. (0201) 723 84139

Eine Phase 1, First in human, zweiteilige, offene klinische Studie mit intravenöser Verabreichung von CT-002 verabreicht als Monotherapie und/oder in Kombination mit einem Anti-PD-1 Checkpoint-Inhibitor bei Patienten mit rezidivierenden/ refraktären, soliden Tumoren im fortgeschrittenen Stadium.

Kontakt

Prof. Dr. med. Martin Schuler   0201 723 2000
Dr. Noreen Pundt/ Noah Trapp – Studienkoordination   0201 723 83782

Randomisierte Phase-II-Studie mit Trabectedin / Olaparib im Vergleich zu einer Behandlung gemäß aktuellen onkologischen Therapieleitlinien bei Patienten mit bereits behandelten, lokal fortgeschrittenen oder wiederkehrenden metastasierten soliden Organtumoren bei molekulargenetisch nachgewiesener Störung der DNA-Reparatur.

 

Trabectedin / Olaparib vs Standardtherapie

 

Kontakt

Prof. Dr. med. Jens Siveke    0201 723 4580
Julia Haas/Svenja Kroll - Studienkoordination   0201 723 84139

Eine offene, parallel-armige Phase-II-Studie mit NIS (mit und ohne Spartalizumab) in Kombination mit der SOC-Chemotherapie Gemcitabin/Nab-Paclitaxel und Gemcitabin/Nab-Paclitaxel allein bei der Erstlinienbehandlung des metastasierten duktalen Pankreas-Adenokarzinoms (mPDAC).

 

Kontakt

Prof. Dr. med. Jens Siveke   0201 723 3704
Julia Haas/Svenja Kroll - Studienkoordination   0201 723 84139 / Email

A Phase I/Ib Study of Subcutaneous Recombinant NIZ985 ((het-IL-15) (IL-15/sIL-15Rα)) in combination with Spartalizumab (PDR001) in patients with check point inhibitor (CPI) relapsed advanced solid tumors and lymphoma.

 

Kontakt

Prof. Dr. med. Martin Schuler   Email
Dr. med. Marcel Wiesweg   Email 
Gabriele Linden - Studienkoordination    0201 723 85756

Analyse Kachexie-assoziierter Parameter bei Patienten mit metastasierten pankreatobillören Karzinom mit und ohne Bewegungstherapie.

 

Kontakt

PD Dr. med. Mitra Tewes   0201 723 3198
Nico de Lazzari - Sportwissenschaft   0201 723 82035

Eine unverblindete Phase-II-Studie zur Wirksamkeit und Sicherheit von Erdafitinib bei Patienten ab 12 Jahren mit fortgeschrittenen soliden Tumoren (mit Ausnahme von Urothelkarzinomen) und FGFR-Genveränderungen.

 

Kontakt

Prof. Dr. med. Martin Schuler    0201 723 2000
Dr. Noreen Pundt - Studienkoordination   0201 723 1685

Internationale multizentrische, randomisierte, offene Phase Ib/II Studie zur Beurteilung der Wirksamkeit, Sicherheit und Anti-Tumor-Aktivität mehrerer Immuntherapie-basierten Therapiekombinationen bei Patienten mit metastasiertem duktalen Pankreaskarzinom. 

 

Es werden verschiedene Behandlungsarmen angeboten:

Behandlungsarme, aktuell geöffnet

  • Control-Arm Stage 1:Atezolizumab (RO5541267, i.v.) nab-Paclitacel i.v. + Gemcitabine i.v.
  • Control-Arm Stage 2:mFOLFOX6 i.v.
  • Atezo-Chemo-Tocilizumab:Atezolizumab i.v. + Tocilizumab i.v. + nab-Paclitaxel i.v. + Gemcitabine i.v.

 

Behandlungsarme, aktuell geschlossen

  • Atezo-Chemo-Bev:Atezolizumab i.v. + Bevacizumab i.v. + nab-Paclitaxel i.v.
  • Atezo-Chemo-Tiragolumab:Atezolizumab i.v. + Tiragolumab i.v. + nab-Paclitaxel i.v. + Gemcitabine i.v.
  • Atezo-Chemo-AB928):Atezolizumab i.v. + ABP928 oral+ nab-Paclitaxel i.v. + Gemcitabine i.v.

 

Zur Zeit sind 2 Behandlungsarme vorübergehend geschlossen: Atezolizumab+BL-8040  und Atezolizumab + Cobimetinib

Zur Zeit sind 2 Behandlungsarme geöffnet:  Atezolizumab + PEGPH20  und Kontrollarm

 

Kontakt

Prof. Dr. med. Jens Siveke   0201 723 4580 oder 3312
Gabriele Linden - Studienkoordination   0201 723 1791

 

Rekrutierung beendet

Eine randomisierte, offene Phase-2-Studie zu Nivolumab in Kom-bination mit Ipilimumab oder Nivolumab-Monotherapie bei Pati-enten mit fortgeschrittenen oder metastasierenden soliden Tumo-ren mit hoher Tumormutationslast (TMB-H).

(CheckMate 848: CHECKpoint pathway and nivoluMAb clinical Trial Evaluation 848)

 

Voraussetzung

Zentrale Vortestung TMB-H Status anhand einer Blutprobe und Tumormaterial. Erst nach passendem Ergebnis (> 10 mut/Mb) Einschluss möglich.

 

Arm A - Max. 24 Monate

Nivolumab (i.v. 240m2 , 30 Min. Laufzeit, q2w)

+

Ipilimumab (i.v., 1mg/kg, 30 Min. Laufzeit, q6w)

___________________________________

Arm B - Max. 24 Monate

Nivolumab (i.v. 480m2, 30 Min. Laufzeit, q4w)

 

Wenn hier PD dann Option auf Arm B Rollover

___________________________________

Arm B Rollover - max. 24 Monate (wenn PD in Arm B)

Nivolumab (i.v. 240m2 , 30 Min. Laufzeit, q2w)

+

Ipilimumab (i.v., 1mg/kg, 30 Min. Laufzeit, q6w)

 

 

Kontakt

Prof. Dr. med. Martin Schuler   0201 723 2000
Julia Haas/Svenja Kroll - Studienkoordination   0201 723 84139

Randomisierte, doppelblinde Phase-III-Studie zu Pembrolizumab (MK-3475) plus Gemcitabin/ Cisplatin versus Placebo plus Gemcitabin/ Cisplatin als Erstlinientherapie bei Patienten mit fortgeschrittenem und/oder nicht resezierbarem Gallengangskarzinom.

 

Kontakt

Prof. Dr. med. Stefan Kasper-Virchow   0201 723 2039
Dr. Noreen Pundt - Studienkoordination   0201 723 1685

Eine Phase I/II-Dosiseskalierungsstudie zur Untersuchung der Sicherheit, Verträglichkeit und Wirksamkeit der durch Amphinex induzierten photochemischen Internalisierung (PCI) von Gemcitabin, gefolgt von einer Gemcitabin-/Cisplatin-Chemotherapie bei Patienten mit fortgeschrittenem, inoperablem Gallengangangskarzinom.

  • Amphinex (Tag 0)
  • Gemcitanin + Intraluminale Laser Applikation (Tag 4)
  • Cisplatin + Gemcitabin (4 Zyklen)
  • Amphinex (C4D18)
  • Gemcitanin + Intraluminale Laser Applikation (C5D1)
  • Cisplatin + Gemcitabin (bis zu 8 Zyklen)

 

Kontakt

Prof. Dr. med. Stefan Kasper-Virchow   0201 723 2039
Julia Haas/Svenja Kroll - Studienkoordination   0201 723 84139

Eine multizentrische, randomisierte, offene Phase-II- Studie zur Beurteilung der Sicherheit, Verträglichkeit und Wirksamkeit einer Fimaporfin-induzierten photochemischen Internalisierung von Gemcitabin ergänzt durch eine Gemcitabin-/Cisplatin-Chemotherapie im Vergleich zur alleinigen Gabe von Gemcitabin/Cisplatin bei Patienten mit inoperablem Gallenganskarzinom.

 

Arm A Fimaporin, Gemcitabin, Cisplatin, Laser Light

Arm B Cisplatin/Gemcitabin

 

Kontakt

Prof. Dr. med. Stefan Kasper-Virchow   0201 723 2039
Noah Trapp/Dr. Noreen Pundt - Studienkoordination   0201 723 83782